Donnerstag 26. Mai, 16:30 – 22:00 Uhr

Dom zu Verden

Entdeckernachmittag und Orgelnacht

Mit Familienprogramm, Bau einer Mini-Orgel und moderierten Konzerten an den vier Dom-Orgeln

Eintritt: frei

Der Dom zu Verden ist ein Ort für Orgelliebhaber. Vier ganz unterschiedliche Instrumente mit insgesamt über 7.200 Pfeifen kann man hier im Rahmen des Entdeckernachmittags und der Orgelnacht erleben: Die „romantische Orgel“ von Furtwängler & Hammer auf der Westempore, die große Orgel auf der Nordempore von Hillebrand sowie die Chororgel von Hoffmann und die Klop- Truhenorgel.

16:30 Uhr | Orgelentdeckernachmittag für die ganze Familie
Zur Eröffnung des Entdeckernachmittags sind alle Generationen eingeladen, in die faszinierende Welt der Orgel einzutauchen. Alle Kinder werden gemeinsam eine Orgel aus ungefähr 130 Teilen erbauen, die am Ende dem Publikum vorgestellt und gespielt wird. Jugendliche und Erwachsene können an mehreren Stationen die Domorgeln ganz aus der Nähe betrachten. Was unterscheidet die Instrumente? Wie funktionieren sie? Auf diese und viele andere Fragen wird es Antworten geben.

17:30 Uhr | Vive la musique! – Familienkonzert zum 200. Geburtstag von César Franck
César Franck spielte schon im Alter von 11 Jahren Konzerte und begann zu komponieren. Als er 12 Jahre alt war, erhielt er in Paris Musikunterricht bei den besten Lehrern. In diesem Konzert wird das Pariser Musikleben vor 200 Jahren lebendig: Lasst euch verzaubern von wunderbaren Klängen, kommt mit in die Kathedralen von Paris, sprecht mit uns ein wenig Französisch und feiert die Musik: Vive la musique!

18:15 Uhr | Pause mit Catering

19:00 Uhr | Orgelmusik von den Anfängen bis heute (mit Videoübertragung)
Auf den beiden großen Dom-Orgeln erklingt Orgelmusik aus dem 15. Jahrhundert bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Eine Zeitreise mit großer Musik von ca. 600 Jahren.

20:00 Uhr | Geschichten rund um die Orgel
Unterhaltsame, humorvolle und nachdenkliche Geschichten rund um das Thema Orgel werden mit entsprechender Orgelmusik verknüpft.

21:00 Uhr | Eine große Nachtmusik
Musik des 18. bis 20. Jahrhunderts zum Träumen, Nachdenken und Entspannen – ein Abschluss des Orgeltages in eine gute Nacht hinein.


Kooperationspartner: Orgelakademie Stade e.V.

Mitwirkende

KMD Tillmann Benfer

Tillmann Benfer studierte Ev. Kirchenmusik an den Musikhochschuen in Herford und Köln. Ergänzend besuchte er Kurse u.a. bei M. Radulescu, Z. Szathmary, F. Tagliavini und D. Roth. Er war langjähriges Mitglied im Kölner Kammerchor (Peter Neumann) und im Vokalensemble Kassel (Klaus Martin Ziegler). Seit 1985 ist er künstlerischer Leiter des Kammerchores ‚camerata vocale göttingen’. Seit 1990 ist Tillmann Benfer Kirchenmusikdirektor am Dom zu Verden. An der HfK Bremen unterrichtet er seit 1990 Orgelliteraturspiel. 2005 wurde er zum Honorarprofessor ernannt. Im Verdener Dom führte er im Jahr 2000 das gesamte Orgelwerk von J. S. Bach auf. 2003 folgte ein Aufführung der 10 Orgelsinfonien von Ch. M. Widor

Veranstaltungen mit KMD Tillmann Benfer bei den WESERFESTSPIELEN:

Samstag 14. Mai – Sonntag 15. Mai

Bachkantate zum Mitsingen

Chorevent für Singbegeisterte und Neugierige mit »Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut« (BWV 117)

zur Veranstaltung

Sonntag 15. Mai, 10:00 Uhr

Kantatengottesdienst

J. S. Bach: »Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut« für Solisten, Chor und Instrumentalensemble

zur Veranstaltung

Donnerstag 26. Mai, 16:30 – 22:00 Uhr

Entdeckernachmittag und Orgelnacht

Mit Familienprogramm, Bau einer Mini-Orgel und moderierten Konzerten an den vier Dom-Orgeln

zur Veranstaltung

Sonntag 29. Mai, 17:00 Uhr

Felix Mendelssohn Bartholdy: Elias

Oratorium für Solostimmen, Chor und Orchester, op. 70

zur Veranstaltung

KMD Tillmann Benfer

Annegret Schönbeck

Annegret Schönbeck studierte Kirchenmusik und Gesang (Historische Aufführungspraxis) in Frankfurt/Main sowie Orgel und Gesang an der Schola Cantorum in Basel und besuchte Meisterkurse u. a. bei Emma Kirkby, Peter Kooij und dem Hilliard-Ensemble.

Als Kantorin war sie zunächst in Frankfurt/M. und anschließend an der Huß/Schnitger Orgel der Kirche St. Cosmae in Stade tätig.

Seit 2006 leitet sie an der Orgelakademie Stade das von ihr entwickelte Projekt “Alte Orgeln für junge Menschen”, zu dessen Angeboten u.a. das Stader Jugend-Orgelforum gehört.

Sie konzertiert im In- und Ausland und wirkte bei Rundfunk- und CD-Produktionen u.a. im Johann-Rosenmüller-Ensemble und bei “La Stagione Frankfurt” mit.

Veranstaltungen mit Annegret Schönbeck bei den WESERFESTSPIELEN:

Mittwoch 26. Mai, 16:30 Uhr

Orgelentdeckernachmittag

Mit Bau einer Mini-Orgel und verschiedenen Stationen rund um die Orgel

zur Veranstaltung

Donnerstag 26. Mai, 16:30 – 22:00 Uhr

Entdeckernachmittag und Orgelnacht

Mit Familienprogramm, Bau einer Mini-Orgel und moderierten Konzerten an den vier Dom-Orgeln

zur Veranstaltung

Donnerstag 26. Mai, 17:30 Uhr

Vive la musique!

Familienkonzert zum 200. Geburtstag von César Franck

zur Veranstaltung

Annegret Schönbeck

Prof. Martin Böcker

Martin Böcker studierte in Herford Kirchenmusik (A-Examen) und in Arnhem/NL historische Tasteninstrumente. Seit 1987 ist er Kantor in Stade und Organist an den beiden historischen Orgeln. Neben den Stader Aufgaben ist er seit 1995 Orgelsachverständiger in der Elberegion Niedersachsens und seit Gründung der Orgelakademie Stade 2002 deren künstlerischer Leiter. Als Professor lehrte er an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg Orgelliteraturspiel, Orgelimprovisation und Orgelbaukunde. Er gab Konzerte in vielen Ländern West- und Osteuropas, Japan und Korea und war als Kursleiter und Juror an vielen Orten tätig.

Veranstaltungen mit Prof. Martin Böcker bei den WESERFESTSPIELEN:

Donnerstag 26. Mai, 16:30 – 22:00 Uhr

Entdeckernachmittag und Orgelnacht

Mit Familienprogramm, Bau einer Mini-Orgel und moderierten Konzerten an den vier Dom-Orgeln

zur Veranstaltung

Donnerstag 26. Mai, 17:30 Uhr

Vive la musique!

Familienkonzert zum 200. Geburtstag von César Franck

zur Veranstaltung

Prof. Martin Böcker

Christoph Schönbeck

Veranstaltungen mit Christoph Schönbeck bei den WESERFESTSPIELEN:

Donnerstag 26. Mai, 16:30 – 22:00 Uhr

Entdeckernachmittag und Orgelnacht

Mit Familienprogramm, Bau einer Mini-Orgel und moderierten Konzerten an den vier Dom-Orgeln

zur Veranstaltung

Freitag 03. Jun, 19:30 Uhr

Lauras Leidenschaft

Lieblingsstücke und Interviews mit der Nachwuchsorganistin Laura Schlappa

zur Veranstaltung

Christoph Schönbeck