Seite auswählen

Weserfestspiele 2020

Feiert mit uns die Vielfalt der Kirchenmusik
8. Mai – 1. Juni 2020

Von Kantate bis Pfingsten 2020 wollen wir die Vielfalt der Kirchenmusik feiern mit einem landeskirchlichen Musikfestival der besonderen Art. Ihr seid herzlich zur Mitwirkung eingeladen! Nutzt die Chance für Eure Kirchengemeinde und stellt im Rahmen der WESERFESTSPIELE Euer kirchenmusikalisches Engagement, Eure Lieblingsmusik und die Menschen vor, mit denen Ihr gemeinsam musiziert. Lasst uns gemeinsam ein Festival in der Fläche erfinden, das für Kirchenmusik begeistert. Wir sind gespannt auf Eure Ideen und helfen gern bei der Umsetzung!

DIE IDEE

Was zeichnet die kirchenmusikalische Arbeit in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers aus? Wie können wir diesen Schatz in einem Festival erlebbar machen? Und: Wie können wir – neben einmaligen »Leuchtturm«-Formaten – den kontinuierlichen, kirchenmusikalischen Alltag in den Gemeinden selbst zu einem Event mit landesweiter Ausstrahlung machen?

Im Auftrag der Landeskirche hat VISION KIRCHENMUSIK ein neues Kirchenmusikfestival entwickelt, das diesen Fragen begegnen und die beeindruckende Vielfalt der künstlerischen und musikpädagogischen Arbeit vor Ort sichtbar machen möchte!

Die WESERFESTSPIELE wollen aus dem besonderen Zusammenspiel von professioneller Hochkultur und ehrenamtlich engagierter Laienkultur ein neuartiges Kulturevent in Stadt und Land kreieren, das die Ausstrahlungskraft von Kirchenmusik als Kultur- und Bildungsträger öffentlichkeitswirksam zum Thema macht.

Die WESERFESTSPIELE richten sich an Kulturbegeisterte und Kirchenmusikinteressierte und gehen zugleich bewusst auch auf neue Zielgruppen zu. Gemeinsam wollen wir Menschen verschiedener Altersstufen zu besonderen Begegnungen mit Kirchenmusik einladen – als Zuhörende und als Mitwirkende. Vielleicht schaffen wir hier und da motivierende Erstbegegnungen, die Initialzündung sind für langfristige Beziehungen?

DAS PROGRAMM

So vielfältig wie die Kirchenmusik soll auch das Programm der WESERFESTSPIELE sein: genre- und stilistikübergreifend, intergenerativ und milieuoffen, die Laienbewegungen der Kirchenmusik genauso aufgreifend wie die professionelle Hochkultur.

Wir wollen das ganze Spektrum zeigen – von kleinen, unaufwändigen Formaten bis zu großen und komplexen Projekten.
Wir wollen die Vielfalt an pädagogischen, künstlerischen und liturgischen Ausrichtungen in Konzerten, Gottesdiensten und Mitmachangeboten erlebbar machen; wollen in Kirchen musizieren und auch bewusst an andere Kulturorte gehen.

Im Austausch mit vielen Kirchenmusiker*innen sind bereits verschiedene Konzeptideen entstanden:

KLEINE FORMATE MIT GROSSER WIRKUNG

Öffentliche Proben, Orgel- und Glockenführungen, Schnupperangebote oder niedrigschwellige Mitsingformate

IM DIALOG MIT ANDEREN KÜNSTEN

Kirchenmusikaktionen im Dialog mit Bildender Kunst, Literatur und Lichtkunst in Zusammenarbeit mit der Kulturkirchen-Arbeit der Landeskirche Hannovers

KIRCHENMUSIK IM KLOSTER

Konzerte, Gottesdienste und Stundengebete, musikalische Klosterführungen und liturgische Wandelformate in Weserklöstern

NACHT DER ...

… Bläser, Sänger, Orgel – als bewährtes Veranstaltungsformat, das sich hervorragend dazu eignet, die großen kirchenmusikalischen Laienbewegungen in ihrer Vielfalt erlebbar zu machen

???

Wir sind gespannt auf Eure Ideen!

NEXT GENERATION

Konzerte und Aktionen mit dem Landesjugendposaunenchor und dem Landesjugendgospelchor, mit Musikstudierenden, Orgelschüler*innen, Bands sowie Kinder- und Jugendkantoreien, Schulchören, Chor- und Bläserklassen

BRÜCKEN- UND UFERMUSIKEN

Konzerte, Gottesdienste und Abendserenaden entlang der Weser – in kleinen Häfen, im Grünen mit Blick aufs Wasser, auf Schiffen, Fähren und Torfkähnen

GROSSE KIRCHENMUSIKALISCHE WERKE

zum Mitmachen, mit begleitenden Schulprojekten, in ungewöhnlichen Konzertformaten oder mit neuen Formen der Werkeinführung

FESTIVAL IM FESTIVAL

Die Weserfestspiele können Berührungspunkte schaffen und neue Besucher*innen begeistern für bewährte und etablierte regionale Kirchenmusikfestivals, die zur gleichen Zeit stattfinden.

Die WESERFESTSPIELE sollen von Kantate bis Pfingsten 2020 stattfinden. Sie starten mit einer landeskirchenweiten Aktion am Freitag, den 8.5.2020 in Gedenken an das Ende des 2. Weltkriegs vor 75 Jahren und enden am Pfingstmontag 1.6.2020.

Um das Profil der WESERFESTSPIELE klar zu definieren und eine räumliche Identifikation herzustellen, sollen alle Veranstaltungen in einem Korridor von ca. 30km Luftlinie zur Weser stattfinden.

MITMACHEN

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich an den WESERFESTSPIELEN zu beteiligen – auch für Kirchengemeinden, die nicht aus der Weserregion kommen:

ALS VERANSTALTER

Ihr könnt selbst Konzerte, Gottesdienste, Mitmachaktionen, Vermittlungsprojekte an Schulen oder Kitas in der Festspielregion anbieten. Vielleicht steht Eure Planung in der Gemeinde für 2020 schon größtenteils – sicher lässt sich da Vieles gut in die Weserfestspiele integrieren und sinnvoll zusammenführen.

ALS KOOPERATIONSPARTNER

Ihr könnt Euch mit Kolleg*innen aus der Landeskirche zusammentun und ein gemeinsames Projekt innerhalb der Weserfestspiele gestalten. Diese Zusammenarbeit könnte z.B. auch Kirchenmusiker*innen, die nicht aus der Weserregion kommen, die Mitwirkung ermöglichen.

ALS GÄSTE

Ihr kommt nicht aus der Weserregion und möchtet gern eine Veranstaltung mit Eurem Chor oder Ensemble an der Weser anbieten? Wir kümmern uns gern um die Vermittlung eines geeigneten Spielorts.

ALS MITWIRKENDE

Ihr könnt an Veranstaltungen von anderen Anbietern teilnehmen, z.B. indem Ihr mit Euren Musikgruppen und Ensembles an Großveranstaltungen des Posaunenwerks oder anderer landeskirchlicher Einrichtungen teilnehmt.  

ALS GASTGEBER

Neben eigenen Veranstaltungen oder anstatt eigener Veranstaltungen könnt Ihr auch als Gastgeber »Eure« Kirche oder andere Orte der Gemeinde zur Verfügung stellen für musikalische Gäste.

SENDET UNS EURE IDEEN!

Die WESERFESTSPIELE wollen ein Gemeinschaftsprojekt der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers werden. Hauptamtlich, nebenamtlich und ehrenamtlich Tätige – alle sind herzlich zur Mitwirkung eingeladen!

Auch wesernahe Kirchengemeinden benachbarter Landeskirchen sind als Veranstalter, Gastgeber, Gäste, Mitwirkende und Kooperationspartner herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf den Austausch und erwarten gespannt Eure Ideen!

Meldet Euch gern, wenn Fragen auftreten. Das Team VISION KIRCHENMUSIK ist montags bis freitags von 8:30-12 Uhr per Telefon erreichbar unter 05121 – 206 91 90 und jederzeit per mail@visionkirchenmusik.de

11 + 1 =

Die WESERFESTSPIELE sind eine Idee von