Idee

Was zeichnet die kirchenmusikalische Arbeit in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers aus? Wie können wir diesen Schatz in einem Festival erlebbar machen? Und: Wie können wir – neben einmaligen »Leuchtturm-Formaten« – den kontinuierlichen, kirchenmusikalischen Alltag in den Gemeinden selbst zu einem Event mit landesweiter Ausstrahlung machen?

Gemeinsam mit Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern und Partnern aus Kirche, Kultur und Bildung haben wir ein neues Musikfestival entwickelt, das diesen Fragen begegnet und die beeindruckende Vielfalt der künstlerischen und musikpädagogischen Arbeit vor Ort sichtbar macht.

Die WESERFESTSPIELE richten sich an Kulturbegeisterte und Kirchenmusikinteressierte und gehen zugleich bewusst auch auf neue und junge Zielgruppen zu. Gemeinsam wollen wir Menschen verschiedener Altersstufen zu besonderen Begegnungen mit Kirchenmusik einladen – als Zuhörende und als Mitwirkende. Vielleicht schaffen wir hier und da motivierende Erstbegegnungen, die Initialzündung sind für langfristige Beziehungen?