Sonntag 17. Mai, 10:00 Uhr

Stiftskirche St. Johannis Fischbeck

NDR-Radiogottesdienst mit Landesbischof Ralf Meister

Rogate – Betet! Ein Gottesdienst, der zum Beten mit und durch die Musik einlädt

Eintritt: frei

„Musik scheint von allen Künsten die zu sein, die uns am unmittelbarsten berührt,“ schreibt der amerikanische Musikpsychologe Robert Jourdain. Und Martin Luther sagt über sie: „Ich wünschte gewiss von Herzen, dass jeder die göttliche und vortreffliche Gabe der Musik lobte und priese. Ich werde von der Menge und Größe ihrer guten Eigenschaften so überschüttet, dass ich weder Anfang, Ende noch Maß meiner Rede finden kann.“ Luther schätzte an der Musik eine dreifache Wirkung: Sie stärkt die Beziehung zu Gott und zu den Menschen, weitet aber auch den Blick für die Welt als klingende Schöpfung.

Seit Menschengedenken spielt die Musik im kulturellen und religiösen Leben eine wichtige Rolle. Am Sonntag „Rogate“, an dem die Ermutigung zu Gebet und Fürbitte im Mittelpunkt steht, greift der NDR-Radiogottesdienst die besondere Bedeutung der Musik auf und lädt zum Beten mit und durch die Musik ein. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf einen besonderen Musikgottesdienst in der Stiftskirche Fischbeck freuen mit Landesbischof Ralf Meister (Predigt), Äbtissin Katrin Woitack (Liturgie), dem Vokalsolisten-Ensemble Gli Scarlattisti (Leitung: Jochen M. Arnold) und Martin Requardt an der Hillebrand-Berner-Orgel.

Mitwirkende

Gli Scarlattisti

Das Vokalsolisten Ensemble Gli Scarlattisti wurde 1995 von Jochen M. Arnold gegründet. Es besteht aus professionellen Sängerinnen und Sängern aus Deutschland und der Schweiz, die solistisch hervortreten und zugleich eine gute Ensemblekultur pflegen. Heute gehören dem Ensemble neben Mitgliedern aus der Gründungsphase auch Sängerinnen und Sänger der jungen Generation an, die für Kontinuität und Lebendigkeit sorgen. Die Besetzung bewegt sich zwischen einer rein solistischen und der eines Kammerchors gleichsam in der Mitte und ist in beide Richtungen profiliert.

Mit seinem Schwerpunkt in der Vokalmusik des Barock sieht sich das Ensemble denjenigen zugehörig, die – mit Verständnis für Rhetorik, Sprache und poetische wie theologische Inhalte – die Idee einer historisch informierten Aufführungspraxis in künstlerischer Kreativität verfolgen. Neben kammermusikalischen Besetzungen widmete sich das Ensemble in den letzten Jahren auch oratorischen Werken wie zum Beispiel der h-Moll-Messe von Bach, Israel in Egypt von Händel oder dem Deutschen Requiem von Johannes Brahms in der Klavierfassung. Außerdem gab es Crossover-Programme in Richtung Avantgarde und Jazz.

Veranstaltungen mit Gli Scarlattisti bei den Weserfestspielen:

Freitag 15. Mai, 19:00 Uhr

Jubiläumskonzert: 888 Jahre Klosterkirche Fredelsloh

„Kernsprüche“ von Johann Rosenmüller (1619-1684)

zur Veranstaltung

Samstag 16. Mai, 19:30 Uhr

Auf der Suche nach dem Wesentlichen

Ein musikalisch-literarischer Abend zu den „Kernsprüchen“ von Johann Rosenmüller (1619-1684)

zur Veranstaltung

Sonntag 17. Mai, 10:00 Uhr

NDR-Radiogottesdienst mit Landesbischof Ralf Meister

Rogate – Betet! Ein Gottesdienst, der zum Beten mit und durch die Musik einlädt

zur Veranstaltung

Gli Scarlattisti

Jochen M. Arnold

Jochen M. Arnold, ist ev. Pfarrer und A-Kirchenmusiker. Nach dem Studium in Tübingen, Stuttgart und Rom, folgte die Promotion zur Theologie des Gottesdienstes an der Universität Tübingen. Seit 2004 leitet er das Michaeliskloster Hildesheim. 2008 wurde er mit einer Arbeit über Bachs Kantaten habilitiert und ist Privatdozent für Systematische und Praktische Theologie in Leipzig. Seit 2014 ist Arnold nebenamtlich Honorarprofessor für Musikvermittlung und Chorleitung an der Universität Hildesheim. Umfangreiche künstlerische Tätigkeit mit dem Ensemble Gli Scarlattisti, dem Chor der Universität und dem Sinfonieorchester Collegium Musicum Hildesheim, Zusammenarbeit mit renommierten Solisten wie Ragna Schirmer, Halle und Konradin Seitzer, Hamburg.

Veranstaltungen mit Jochen M. Arnold bei den Weserfestspielen:

Freitag 15. Mai, 19:00 Uhr

Jubiläumskonzert: 888 Jahre Klosterkirche Fredelsloh

„Kernsprüche“ von Johann Rosenmüller (1619-1684)

zur Veranstaltung

Samstag 16. Mai, 19:30 Uhr

Auf der Suche nach dem Wesentlichen

Ein musikalisch-literarischer Abend zu den „Kernsprüchen“ von Johann Rosenmüller (1619-1684)

zur Veranstaltung

Sonntag 17. Mai, 10:00 Uhr

NDR-Radiogottesdienst mit Landesbischof Ralf Meister

Rogate – Betet! Ein Gottesdienst, der zum Beten mit und durch die Musik einlädt

zur Veranstaltung

Jochen M. Arnold

Martin Requardt

Martin Requardt war schon als Jugendlicher als Kirchenmusiker und in verschiedenen Chören aktiv.
Er studierte Schul- und Kirchenmusik an der Hochschule für Theater und Medien Hannover mit Hauptfach Orgel bei bei Lajos Rovatkay. Als Schulmusiker ist er am Ernestinum Rinteln tätig und wirkt seit 2009 außerdem als Kirchenmusiker in Fischbeck.

Veranstaltungen mit Martin Requardt bei den Weserfestspielen:

Sonntag 17. Mai, 10:00 Uhr

NDR-Radiogottesdienst mit Landesbischof Ralf Meister

Rogate – Betet! Ein Gottesdienst, der zum Beten mit und durch die Musik einlädt

zur Veranstaltung

Samstag 23. Mai, 15:00–18:00 Uhr

Musik im Stiftsgarten

Im Rahmen des Tags der offenen Gärten

zur Veranstaltung

Martin Requardt