Sonntag 10. Mai, 11:00 Uhr

St. Jakobi Bad Bederkesa

Musikgottesdienst an Kantate

mit der Kreiskantorei Wesermünde

Eintritt: frei

Die Kreiskantorei Wesermünde gestaltet unter der Leitung von Kreiskantor Timo Corleis einen besonderen musikalischen Gottesdienst zum Sonntag Kantate. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von John Rutter, Vytautas Miskinis und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Die liturgische Leitung liegt bei Superintendent Albrecht Preisler.

Mitwirkende

Kreiskantorei Wesermünde

Die Kreiskantorei des Kirchenkreises Wesermünde wurde im Januar 2020 neu gegründet und ging aus dem St. Jakobi-Chor in Bad Bederkesa hervor. Sie steht unter der Leitung von Kreiskantor Timo Corleis. Derzeitig besteht die Kreiskantorei Wesermünde aus insgesamt gut 45 Sängerinnen und Sängern. Besonders Männerstimmen sind nach wie vor sehr gefragt. Zu besonderen Konzert-Programmen kommen immer wieder Projektsänger*innen hinzu. Der musikalische Bogen wird von der Renaissance bis hin zur Gegenwart spannt. Der Chor singt sowohl bei Konzerten als auch zu Gottesdiensten.

Veranstaltungen mit Kreiskantorei Wesermünde bei den Weserfestspielen:

Sonntag 10. Mai, 11:00 Uhr

Musikgottesdienst an Kantate

mit der Kreiskantorei Wesermünde

zur Veranstaltung

Kreiskantorei Wesermünde

Timo Corleis

Timo Corleis, wurde 1979 in Stade geboren und wuchs in Harsefeld auf. 2007 entschloss er sich, seinen Bürojob aufzugeben und an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg Kirchenmusik zu studieren. U.a. erhielt er Unterricht bei Prof. Andreas Rondthaler, Orgel und Prof. Hannelotte Pardall, Chorleitung. In der Zeit von 2004 bis September 2011 war er nebenamtlicher Organist an der St. Marien- und Bartholomäikirche zu Harsefeld. Im September 2011 wurde er Kantor der St. Lamberti-Kirchengemeinde Selsingen, wo er direkt nach dem Studium wieder nahtlos in das Berufsleben einsteigen konnte. Ein Schwerpunkt dieser durch die Ev.-Luth. Landeskirche Hannovers neu eingerichteten Stelle war die Orgellehrertätigkeit in den Kirchenkreisen Bremervörde-Zeven, Rotenburg/Wümme und Osterholz-Scharmbeck.

Seit August 2014 ist Timo Corleis Kreiskantor des Kirchenkreises Wesermünde. Im Januar 2015 kam die Beauftragung als Orgelsachverständiger für die Ev.-Luth Landeskirche Hannovers im Kirchenkreis Wesermünde hinzu.

Veranstaltungen mit Timo Corleis bei den Weserfestspielen:

Sonntag 10. Mai, 11:00 Uhr

Musikgottesdienst an Kantate

mit der Kreiskantorei Wesermünde

zur Veranstaltung

Sonntag 17. Mai, 14:30–20:45 Uhr

Zwischen Barock und Romantik

Orgelreise nach Elmlohe und Wremen mit Abschlusskonzert in der Christuskirche Bremerhaven

zur Veranstaltung

Dienstag 19. Mai, 17:30 Uhr

Die nächste Generation spielt auf

Offene Orgelstunde und Schülerkonzert

zur Veranstaltung

Timo Corleis

Superintendent Albrecht Preisler

Albrecht Preisler wurde 1975 in Berlin geboren, wo er auch aufwuchs. Nach seinem Abitur begann er 1994 ein Studium der Evangelischen Theologie in Bonn und Berlin, das er 2002 mit dem 1. Theologischen Examen abschloss. Es folgte von 2003 bis 2005 das Vikariat in Berlin-Charlottenburg und im Anschluss das 2. Theologische Examen. Von 2006 bis 2014 war Albrecht Preisler Pastor im Kirchenkreis Prignitz, wo er ab 2011 auch das Amt des stellvertretenden Superintendenten inne hatte. Im Juli 2014 übernahm der Theologe den Pfarrsprengel Basdorf-Wandlitz-Zühlsdorf im Kirchenkreis Barnim. Seit dem 1. Februar 2019 ist Albrecht Preisler Superintendent im Kirchenkreis Wesermünde.
Der 44-Jährige ist mit der Lehrerin Maria Preisler verheiratet und hat zwei Söhne.

Veranstaltungen mit Superintendent Albrecht Preisler bei den Weserfestspielen:

Sonntag 10. Mai, 11:00 Uhr

Musikgottesdienst an Kantate

mit der Kreiskantorei Wesermünde

zur Veranstaltung

Superintendent Albrecht Preisler