Freitag 08. Mai, 23:00 Uhr

St. Blasius Hann. Münden

Innehalten vor dem Fest

Musikalisches Friedensgedenken zum 75-jährigen Ende des Zweiten Weltkriegs

Eintritt: frei

Als am 8. Mai 1945 die Waffen endlich schwiegen, waren mehr als 60 Millionen Menschen gefallen an der Front, ermordet in Konzentrationslagern, verbrannt in Bombennächten, gestorben an Hunger, Kälte und Gewalt auf der großen Flucht. Über fünf Jahre Krieg hinterließen grausame Spuren – sichtbare und unsichtbare.

Bevor wir die WESERFESTSPIELE am 9. Mai 2020 einläuten, wollen wir in Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren innehalten. Weserweit laden Kirchengemeinden zu einem stillen, musikalischen Gedenken ein.

Mitwirkende

Kammerorchester St. Blasius

Veranstaltungen mit Kammerorchester St. Blasius bei den Weserfestspielen:

Freitag 08. Mai, 23:00 Uhr

Innehalten vor dem Fest

Musikalisches Friedensgedenken zum 75-jährigen Ende des Zweiten Weltkriegs

zur Veranstaltung

Kammerorchester St. Blasius

Kirchenmusik­direktor Detlef Renneberg

Detlef Renneberg, geb. 1968, studierte Ev. Kirchenmusik und Chorleitung an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. 1995 legte er dort das kirchenmusikalische A-Examen und die Reifeprüfung im Fach Chorleitung ab. Ein Studium der Allgemeinen Musikerziehung an der Musikhochschule in Dortmund schloss sich an. Von 1995 bis 2004 war er als Kantor der Kreuzkirchengemeinde in Herne (Westfalen) und als Kreiskantor des Kirchenkreises Herne tätig. Seit 2005 ist er Kantor an St. Blasius in Hann. Münden und Kirchenmusikdirektor für Süd – Niedersachsen.

Veranstaltungen mit Kirchenmusik­direktor Detlef Renneberg bei den Weserfestspielen:

Freitag 08. Mai, 23:00 Uhr

Innehalten vor dem Fest

Musikalisches Friedensgedenken zum 75-jährigen Ende des Zweiten Weltkriegs

zur Veranstaltung

Sonntag 10. Mai, 10:00 Uhr

Musikgottesdienst an Kantate

mit dem Landesjugendgospelchor (Ltg. Jan Meyer) und Detlef Renneberg (Orgel)

zur Veranstaltung

Sonntag 17. Mai, 15:00 Uhr

Es tönen die Lieder!

Ein Familien-Frühlingskonzert mit dem Kinderchor St. Blasius

zur Veranstaltung

Kirchenmusik­direktor Detlef Renneberg