Sonntag 24. Mai, 17:00 Uhr

Corvinuskirche Wunstorf

Abendmusik

Eintritt: frei

Die Orgelschüler*innen des Kirchenkreises Wunstorf zeigen im Rahmen der Abendmusik ihr musikalisches Können und beweisen, dass die Orgel ein Instrument ist, das man auch im Teenager- und Erwachsenenalter gut erlernen kann. Eine besondere Einladung gilt deshalb auch den Konfirmand*innen und Schüler*innen des Kirchenkreises.
Unter der Leitung von Stifts- und Kreiskantorin Claudia Wortmann bringen die Orgelschüler*innen neben Literaturstücken auch Lieder und Choräle zu Gehör und laden zum Mitsingen ein. Biblische Lesungen runden das Programm ab.
Vier der Orgelschüler bereiten sich mit dieser Abendmusik im Rahmen ihrer Ausbildung auf die D-Prüfung vor.

Mitwirkende

Orgelschüler im Kirchenkreis Wunstorf

Maximilian Doß aus Hagen (KK Neustadt-Wunstorf), Jahrgang 2003, hat seit Sommer 2019 Orgelunterricht bei Stifts- und Kreiskantorin Claudia Wortmann an der historischen Eduard-Meyer-Orgel von 1859 in Wunstorf. Er bereitet sich auf die Organisten- D-Prüfung vor. Weitere Hobbies sind Klavierspielen und Tanzen.

Linus Battermann aus Wunstorf (KK Neustadt-Wunstorf), Jahrgang 2003, hat ebenfalls seit Sommer 2019 Orgelunterricht bei Stifts- und Kreiskantorin Claudia Wortmann. Auch er bereitet sich auf die Organisten- D-Prüfung vor. Neben der Orgel spielt Linus noch Klavier und Geige. Er ist Mitglied in diversen Orchestern und und singt im Schulchor.

Michael Dreyer aus Dedensen (KK Neustadt-Wunstorf), Jahrgang 2003, hat seit 2017 Orgelunterricht bei Stifts- und Kreiskantorin Claudia Wortmann. Im Dezember 2019 hat er seine Organisten-D-Prüfung abgelegt. Neben der Orgel spielt er noch Trompete. Er spielt im Schulorchester und ist Mitglied im Bläserensemble der Goetheschule, Hannover. Er hat war Teilnehmer des Stader Jugend-Orgelforums.

Lorenz Eichhorst aus Schloß Ricklingen, (KK Neustadt-Wunstorf), Jahrgang 2002, hat seit 2018 Orgelunterricht bei Stifts- und Kreiskantorin Claudia Wortmann. Im März 2020 macht er seine Organisten-D-Prüfung. Neben der Orgel spielt er noch Klavier. Lorenz hat schon in diversen Gottesdiensten die Orgel gespielt.

Tim Wagner aus Wunstorf, (KK Neustadt-Wunstorf), Jahrgang 1999, hat seit 2015 Orgelunterricht bei Stifts- und Kreiskantorin Claudia Wortmann. Im Juni 2016 hat er seine Organisten-D-Prüfung abgelegt. Neben seinem Engagement in der Kirche als Organist in verschiedenen Gemeinden und als Kirchenvorsteher in der Stifts-Kirchengemeinde, ist er noch aktiv bei den Johannitern und der DLRG. Im Sommer 2020 wird er nach seinem Bachelor-Abschluss in Medien mit dem Theologie-Studium beginnen.

Veranstaltungen mit Orgelschüler im Kirchenkreis Wunstorf bei den Weserfestspielen:

Samstag 23. Mai, 18:00 Uhr

Abendmusik

zur Veranstaltung

Sonntag 24. Mai, 17:00 Uhr

Abendmusik

zur Veranstaltung

Orgelschüler im Kirchenkreis Wunstorf

Claudia Wortmann

Claudia Wortmann, wurde in Stade geboren und erlernte das Orgelspiel in der St. Cosmae-Kirche an der Huß-Schnitger-Orgel von 1675. Nach dem Kirchenmusikstudium (A-Examen), folgte eine Assistentenstelle in Norden/Ostfriesland, Schnitger-Orgel von 1688. Neben Konzerten an historischen Orgeln hat Sie unzählige Besuchern an Orgeln herangeführt, von Experten bis zu Schulklassen.
1997 ging sie in die USA und nach Indien, wo sie weiter kirchenmusikalisch arbeitete. Seit 2003 ist Claudia Wortmann Stifts- und Kreisantorin an der im 12. Jh. erbauten Stiftskirche zu Wunstorf (Eduard-Meyer-Orgel von 1859).

Veranstaltungen mit Claudia Wortmann bei den Weserfestspielen:

Samstag 23. Mai, 18:00 Uhr

Abendmusik

zur Veranstaltung

Sonntag 24. Mai, 17:00 Uhr

Abendmusik

zur Veranstaltung

Claudia Wortmann